Entfernung oberflächlicher Hautveränderungen
Der Erbium YAG Laser sendet einen hochenergetischen Lichtstrahl in einer bestimmten Wellenlänge aus.
Dieser Strahl ist besonders geeignet zur schonenden, sogenannten “kalten” Abtragung von oberflächlichen Hautveränderungen, wie aktinischen Praecancerosen (Hautkrebsvorstufen), Alterswarzen, zum Laser-Peeling
und zur Hautverjüngung (skin resurfacing) durch Behandlung 
von Fältchen im Gesicht, und Pigmentflecken (Altersflecken).

Durch die weitaus geringere thermische Wirkung im Vergleich zu anderen Laserverfahren wird nur die oberste Schicht der Haut entfernt, ohne diese in der Tiefe zu schädigen.

Dadurch kann weitgehend ein Narbenrisiko vermieden werden und es verkürzt sich die Abheilungszeit. Durch
die Laserbehandlung werden außerdem die Collagenfasern im Bindegewebe zusammengezogen 
und so ein zusätzlicher Glättungseffekt erreicht.