Aktuelles


Aufgrund der aktuellen Pandemielage bitten wir alle unsere Patienten, sich vor dem Betreten der Praxis in unserem Bürgertestzentrum ( Zelt direkt vor der Tür) testen zu lassen. Dies dient sowohl Ihrer als auch unserer Sicherheit. Um die Wartezeit möglichst zu minimieren können Sie sich HIER vorher registrieren.

Die Techniker Krankenkasse (TK) übernimmt ab sofort die Kosten für Anfragen bei ONLINEDOCTOR.de (11/2020)

Dr. med. Thomas Waldmann ist auch online für Sie verfügbar (Onlinedoctor.de). Erhalten Sie innerhalb von 48 Stunden eine kompetente Einschätzung Ihres Hautproblems. Bei Interesse klicken Sie bitte HIER

Wegen der Coronapandemie bitten wir alle Patienten, während des Aufenthaltes in unserer Praxis einen Mund- Nasenschutzschutz zu tragen.

Seit dem 1.4. 2020 ist die Auflichtmikrokopie Bestandteil des gesetzlichen Hautkrebsscreenings.

Seit dem 1.11.2018 verstärkt Frau Dr. Anna Waldmann unser Team. Sie befindet sich in ihrer Facharztausbildung und konnte bereits Erfahrungen in der Dermatologie an der Universitätshautklinik Wien im Rahmen ihres Klinisch-Praktischen Jahres sammeln.

Wir haben aus organisatorischen und terminlichen Gründen verschiedene Verträge zur Hautkrebsvorsorge bei Patienten zwischen 20 und 34 Jahren zum Jahresende gekündigt. Details dazu unter Zusatzverträge.

Seit Ende Oktober haben wir unser Videosystem modernisiert. Zustätzlich zur Dokumentation von Pigmentflecken sind eine computergestütze Analyse einzelner Muttermale und eine standardisierte Ganzkörperaufnahmen (Totales automatisches Body Mapping, ATBM) möglich.

In einem Bericht des SWR Fernsehens über Tätowierungen wurde Dr. Thomas Waldmann interviewt.
Das Interview können Sie hier sehen.

Ab Januar 2016 erweitern wir unsere Praxis. Die Räume unseres Kosmetikinstitus Dermonie finden Sie ab jetzt im 2. Obergeschoß auf der linken Seite. Die bisherigen Institutsräume werden jetzt ebenfalls als Sprechzimmer genutzt. Durch die neuen räumlichen Möglichkeiten wollen wir einen reibungsloseren Praxisablauf mit kürzeren Wartezeiten ermöglichen. Da wir den Umzug nur teilweise in der Zeit unserer Praxisschließung realisieren können, kann es anfänglich zu Störungen durch Umbaumaßnahmen im Praxisablauf kommen. Wir bitten dafür um Entschuldigung.

Am 29.7.2015 legte Frau Dr. Pahn erfolgreich ihre Prüfung zur Allergologin ab und ist berechtigt, die Zusatzbezeichnung Allergologie zu führen.